„Er ist ein Narzisst!“ Ihr Freund stößt Menschen von sich weg und verletzt sie – warum ist das so, fragt mich Leserin Lena*. Sie fragt weiter: Verhält er sich so, weil er Einzelkind ist? Er tut so, als hätte er Selbstvertrauen – in schwachen Momenten lässt er aber durchsickern, dass es nicht so ist. Emotionale Menschen überfordern ihn außerdem.  Weiterlesen

Warum lieben wir weiter? Eine Person verletzt uns oder es ist einfach so kompliziert. Warum oder wie kann die Liebe so stark sein, dass man selbst so etwas in Kauf nimmt. Dass man in Kauf nimmt, selbst verletzt und traurig zu sein. Ich verstehe es einfach nicht.“ Das hat mich Susanne (Name geändert) gefragt. Und ich verstehe es auch nicht, Susanne. Aber ich weiß mir zu helfen. Hier ist, was ich denke und tun kann. Weiterlesen

Es gibt Leid, dass sich die meisten nicht einmal vorstellen können: Folter und Zwangsarbeit in einem Konzentrationslager. Vergewaltigung. Krieg. Und wenn ich in diesem Artikel davon spreche, mit der Vergangenheit abzuschließen, maße ich mir nicht an, für diese Menschen zu sprechen, die solches Leid erlebt haben. Weiterlesen

Warum verletzt man Menschen, die man liebt? Vier Tatsachen, die mehr Trost, Verständnis und Mitgefühl zulassen. Weiterlesen

Was macht das Leben lebenswert? Dieser Moment! Jeder entscheidet in diesem Moment, ob sein Leben lebenswert ist oder nicht. Jeder macht etwas anderes aus dem, was er jetzt hat.

Es gibt unglückliche Reiche, die dadurch in Wirklichkeit arm sind. Es gibt glückliche Arme, die dadurch mehr haben als mancher Milliardär.

Es gibt Singles, die sich geborgen fühlen und Familienmenschen, die gerade neben ihrem Partner vermeintlich einsam und missverstanden einschlafen. Es gibt entzückte Kranke und deprimierte Gesunde. Was erfüllt uns also wirklich? Was ist das Geheimnis eines lebenswerten Lebens? Ein paar Vorschläge als Grundregeln. Weiterlesen

Ich bin ganz schlecht darin, mit Panik umzugehen. Vielleicht habe ich deshalb früh angefangen nach Mitteln zu suchen, wie die Panik gar nicht erst aufkommt. Weiterlesen