Einträge von Gidon Wagner

Warum das Leben lebenswert ist – auch wenn du gerade nicht weißt, warum

Nicht Wille kann Berge versetzen, sondern Glaube. Glaube daran, dass das Leben schwer ist oder leicht. Dass Geld schlecht ist oder ein Mittel, um Gutes zu tun. Dass ich die Anerkennung, Liebe meiner Mitmenschen brauche oder meine eigene Liebe. Dass das Leben einen Grund braucht oder nicht. Diese Dinge zu hinterfragen, machen das Leben leichter. Und damit schwindet der Bedarf nach einem Grund fürs Leben.

Du bist gut

Du kannst mit dir zufrieden sein, Du hast den Tag gelebt. Als einer von Milliarden, als einer von vielen mit demselben Ziel; Glück – hier und da mag es das geben. Was du tust ist egal – solange du zufrieden bist, war’s das, was dir heute entspricht. So nieder es war, war es das Höchste, […]

Wie finde ich meine Berufung? Deine Stärke ist das, was du liebst

In den Krisenzeiten meines Lebens suche ich fieberhaft nach dem Sinn. Ich versuche mich daran zu erinnern, was ich will. Ist es eine bestimmte Tätigkeit? Ist es eine Aufgabe? Will ich etwas an der Welt verändern, verbessern? Was will ich eigentlich? Ich habe verlernt, wie ein Kind dem zu folgen, was mir mein Gefühl sagt. Wie lerne ich das wieder? Wie finde ich meine Berufung?

The Work-Begleitung: Arbeite mit mir an Deinen Problemen und Sorgen

Ich biete dir an, dich mit der Methode „The Work“ von Byron Katie bei deinen Problemen zu begleiten. Schreibe mir dafür eine E-Mail an gidon@herzbiskopf.de und wir machen einen Termin per Zoom oder Telefon aus. Oder schreibe mir per WhatsApp unter 0160 938 78 311. Ich verlange für die Sitzung kein Honorar, sondern möchte meinen Beitrag leisten zu mehr Bewusstsein und inneren Frieden.

„Er kritisiert mich ständig“ – Wie dich Selbstliebe rettet und wie Kritik dabei hilft

Oft bestanden meine Beziehungen aus viel Kritik – Kritik an mir. Was ich tue. Kritik an meinem Aussehen. An dem, was ich sage. Das fing an mit meinem Vater, ging über meine Schwiegereltern und endete in meinen letzten Partnerschaften. Aber auch Nachbarn, Leute im Supermarkt – Freunde wie Fremde – sie streuen Salz in diese Wunden – Verletzungen aus zu viel Kritik an mir. Was kann ich tun, um mich nicht mehr herabgesetzt zu fühlen?