Einträge von

Selbstbewusstsein stärken: Übungen, Meditationen und Gedanken für jeden Tag

Viele Artikel erklären an dieser Stelle erst einmal den Unterschied zwischen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen – ich verzichte darauf. Wir beide wissen, was du meinst, wenn du sagst: Ich will mein Selbstbewusstsein stärken. Selbstliebe, Akzeptanz, Vertrauen in mich selbst, all das geht damit einher, wenn wir unserer Selbst bewusst werden und Sicherheit gewinnen, wo früher Selbstzweifel und Angst standen.

Gedicht über Gedanken und Gefühle – „Das Herz hört kein Blabla“

Manchmal muss ich loslaufen – kilometerweit. Das ganze Blabla wird mir zu viel. Das ganze Nachdenken, Grübeln, Schimpfen, Wollen und Müssen – ich bin fertig, ich bin verwirrt. Aber mein Gefühl gibt mir Klarheit. Meine Angst, meine Depression. Meine Erleichterung. Und wenn ich auch noch so deprimiert bin: Das Gefühl täuscht mich nie. Ich fühle, was wahr ist – für mich. Jetzt. Ich fühle, was wertlos ist, was nicht mehr zu meinem Leben gehört. Was zu viel ist. Das ganze Blabla. Dieses Fühlen habe ich versucht, in den folgenden Zeilen zu beschreiben.

, ,

Geldsorgen loswerden: Ich muss mehr Geld verdienen, ist das wirklich wahr?

„Ich muss mehr Geld verdienen“ – seit mehr als 10 Jahren begleitet mich dieser Satz durch fast meine ganze Zeit als Selbstständiger. Es scheint, als würde es mir niemals gelingen, endlich über genug Geld zu Verfügung, um nicht nur von meiner Arbeit Leben zu können, sondern mich damit auch um meine Schulden von früher und […]

,

Ehrliche Worte und Entschuldigung eines politischen Kritikers

Ich habe Fehler gemacht – als Mensch und politischer Denker. Gerade mit Blick auf die aktuelle Situation, in der sich die meisten von uns befinden, möchte ich mich bei euch entschuldigen. Ich entschuldige mich dafür, wie ich über euch gedacht und geredet habe – dafür, dass ich euch so behandelt habe, wie ich es anderen oft vorwerfe; von oben herab. Verzeiht mir, dass ich meine Empathie für euch verloren habe. Nicht zuletzt für meinen Frieden brauche ich es, Verständnis aufzubringen – es zumindest zu versuchen.

Gesund, aber tot – Angst zu überwinden, ist die wahre Gesundheit

Angst ist wie ein Virus: Manchmal nehme ich sie kaum wahr. Wenn sie ausbricht, macht sie mich krank; ich schleppe sie Tage und Wochen mit mir herum. Und wenn ich mich nicht erhole, ein Leben lang. Einige Stimmen auf YouTube und Co. behaupten, dass mancherorts Angst mehr Menschen in die Krankenhäuser treibt als das Virus selbst. Egal, wie viel Anteil Medien und Regierende an der Angst haben: ihr Nährboden ist ein anderer. Angst tut niemand in mich hinein. Es gibt keine Impfung dagegen. Sie kommt aus mir und kann auch nur in mir wieder verschwinden. Ein ehemaliger Angstpatient berichtet.